Prof. Dr. med. Johannes Schröder

Brückenprofessur für Gerontopsychiatrie und Klinische Gerontologie

Sektion Gerontopsychiatrie

Universitätsklinik für Allgemeine Psychiatrie
Voßstr. 4
69115 Heidelberg

Tel.: 06221 - 56 54 68 (Sekretariat)
Tel.: 06221 - 56 44 03 (Durchwahl)
Fax: 06221 - 56 53 27

E-Mail: johannes.schroeder[at]med.uni-heidelberg.de

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Raum: 132 (Voßstr. 4, 1. OG)

Akademischer Werdegang

• 1984 Staatsexamen, Universität Bochum
• 1985 Promotion, Universität Bochum
• 1995 Habilitation, Universität Heidelberg
• 1997 Ruf (C3-Professur), Universität Hamburg - Ruf abgelehnt -
• 1999 Ruf (C3-Professur), Universität Heidelberg

Arbeitsschwerpunkte

• Risiko- und protektive Faktoren in der Altersentwicklung
• Autobiographisches Gedächtnis
• Trainingsmechanismen
• Früherkennung der Alzheimer Demenz
• Psychopathologie und Verlauf schizophrener Psychosen

Projekte

Alzheimer Gesellschaft
BAGI
Climage
H.I.L.D.E.
ILSE
ISNIP 2011
Kognitive Einschränkung im Alter
Kognitives Training
LipiDiDiet
Quadem
Symposium - Thema: Trauma
Schizophrenie-Studie
VäMP
Wegweiser Demenz

Lehrveranstaltungen

• Gerontopsychiatrie I und II
• Epidemiologie, Klinik und Neuropsychologie demenzieller Erkrankungen
• Exploration und neuropsychologische Testung bei gerontopsychiatrischen Erkrankungen
• Psychopathologische Symptome und kognitive Defizite im Neuroimaging

Ausgewählte Publikationen

• Monographien

Schröder J. und Pantel J. (2011) Die leichte kognitive Beeinträchtigung - Klinik, Diagnostik, Therapie und Prävention im Vorfeld der Alzheimer Demenz. Schattauer-Verlag Stuttgart.

Pantel J. und Schröder J. (2006) Zerebrale Korrelate klinischer und neuropsychologischer Veränderungen bei der Alzheimer-Demenz und ihrer Verlaufsstadien. Untersuchungen mit der quantitativen Magnetresonanztomographie. Steinkopff Darmstadt.

Schröder J. (1998) Subsyndrome der chronischen Schizophrenie. Untersuchungen mit bildgebenden Verfahren zur Heterogenität schizophrener Psychosen. Springer-Verlag Heidelberg.

• Buchbeiträge

Knebel, M., Schröder J. (2011) Gesundes vs. pathologisches Altern - Diagnostik demenzieller Erkrankungen. In: Haberstroh J. und Pantel J. (Hg) Demenz psychosozial behandeln. Psychosoziale Interventionen bei Demenz in Praxis und Forschung. Akademische Verlagsgesellschaft AKA GmbH Heidelberg: 43-55.

Lässer M. M., Schröder, J. (2010) Gedächtnis im Alter, In: Eichenberg A., Gudehus Ch., Welzer, H. (Hg) Gedächtnis und Erinnerung - ein interdisziplinäres Handbuch. J. B. Metzler: Stuttgart, Weimar.

Seidl U., Markowitsch H-J., Schröder J. (2006) Die verlorene Erinnerung: Störungen des autobiographischen Gedächtnisses bei leichter kognitiver Beeinträchtigung und Alzheimer-Demenz. In: H. Welzer und H.J. Markowitsch (Hg.) Warum Menschen sich erinnern können. Klett-Cotta Stuttgart: 286-302.

• Bücher

Schröder J., Brecht F. G. (Hg.) Chronische Schizophrenien. Akademische Verlagsgesellschaft AKA Heidelberg.

Schröder J., Brecht F. G. (Hg.; 2010) Das Glück. Akademische Verlagsgesellschaft AKA Heidelberg.

Schröder J., Brecht F. G. (Hg.; 2009) Das autobiographische Gedächtnis: Grundlagen und Klinik. Akademische Verlagsgesellschaft AKA Heidelberg.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 26.09.2011
zum Seitenanfang/up