Dr. phil. Constanze Weigl-Jäger, Ethnologin

Institut für Gerontologie
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Bergheimer Str. 20
69115 Heidelberg

Tel.: 06221 - 54 8186
Fax: 06221 - 54 5961

E-Mail: weigl[at]uni-heidelberg.de
Raum: 143 (1. OG)

J Beil  


Ausbildung

• 2009 Promotion in der Abteilung Ethnologie, Südasien-Institut, Universität Heidelberg und am Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
• 2005 Magister Artium; Studium der Ethnologie, Geschichte Südasiens und Neusprachliche Südasienstudien, Universität Heidelberg und University of Edinburgh

Arbeitsschwerpunkte

• Alter in Indien, Nordindien
• Medizinethnologie
• Reproduktive Gesundheit

Forschungsprojekte

• "New Directions in 'Active Ageing' and 'Age-friendly Culture' in India and Germany", Institut für Gerontologie, Südasien-Institut und Heidelberger Centrum für Transkulturelle Studien (gefördert durch den Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD), Projektkoordination seit 02/2017)

• "Diskussionen um Fragen des Lebensanfangs und Lebensendes im modernen islamischen Recht und ihre Auswirkungen in Iran, Saudi-Arabien, Ägypten und Indien" am Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), 10/2005-10/2008; Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Weitere Tätigkeiten und Aktivitäten

• 2009-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin des Masterstudiengangs “Health and Society in South Asia“, Abteilung Ethnologie, Südasien-Institut, Universität Heidelberg
• 2005-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFG-Projekt, Seminar für Orientalistik und Islamwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
• 2008, 2009, 2013 Unterricht am Institut für Public Health, Universitätsklinikum Heidelberg
• 2010 Unterricht an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, BA Gesundheitsförderung
• 2007-2008 Feldforschung in Indien (insgesamt 12 Monate)
• 1997-1999 Ausbildung zur Zytologie-Assistentin (ZA), Universitätsklinikum Mannheim; Markus-Krankenhaus Frankfurt am Main.

Publikationen

Weigl-Jäger, Constanze. 2016. “Islam and Contraception in Urban North India - Muslim Women's Reproductive Health Behavior and Decision-making”. Interdisziplinäre Zeitschrift für Südasien-Forschung 2016(1):88-111. Doi: http://dx.doi.org/10.11588/izsa.2016.1.845.

Weigl-Jäger, Constanze. 2013. "The Islamic Fiqh Academy India: Abortion and Sterilization in the Context of Islamic Law and its Impact on Muslim Women's Decision-Making". In Schreiber, Jenny, Eich, Thomas and Clarke, Morgan (Eds.). Conference Proceedings of the International Conference: Health related Issues and Islamic Normativity. Halle: Menalib. Online Publication, 93-104. urn:nbn:de:gbv:3:5-81356.

Weigl, Constanze. 2011. “Lifestyle Diseases in India - the management of Type 2 Diabetes Mellitus (T2DM) in Kerala”. Viennese Ethnomedicine Newsletter 13 (2-3):40-47.

Weigl, Constanze. 2010. Reproductive Health Behavior and Decision-Making of Muslim Women. An ethnographic study in a low-income community in urban North India. Berlin, Münster: LIT Verlag.

Weigl, Constanze. 2010. “Empfängnisverhütung und Familienplanung muslimischer Frauen in Nordindien“. Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie 33(1+2):53-59.

Weigl, Constanze. 2009. “Welche Faktoren beeinflussen indische Musliminnen bei der Entscheidung über Empfängnisverhütung und Abtreibung?“ In Eich, Thomas (Ed.). Reproduktionsmedizin bei Muslimen: säkulare und religiöse Ethiken im Widerstreit?, Universität Tübingen, 14-25. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-37852.

Weigl, Constanze. 2006. “Der Umgang mit Krankheiten und deren Ursachen bei tamilischen Familien im Kreis Südliche Weinstraße“. Xasia Repository. Doi: DOI: 10.11588/xarep.00000010.

Weigl, Constanze. 2006. “Die Islamic Fiqh Academy und ihre Rechtsentscheidungen zum Klonen“. In Schneider, Nadja-Christina, Framke, Maria, Sprung, Christoph (Eds.). Islam in Südasien, Themenschwerpunkt. Portal des Südasien-Informationsnetzes e.V. http://www.suedasien.info/analysen/1517.

Weigl, Constanze. 2004. “Die arische Migrationstheorie, die Indigenous Aryan Theory und die Indus-Zivilisation“. Portal des Südasien-Informationsnetzes e.V. http://www.suedasien.info.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 14.11.2017
zum Seitenanfang/up