New Directions in 'Active Ageing' and 'Age-friendly Culture' in India and Germany

Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse, Prof. Dr. Christiane Brosius (HCTS), Prof. Dr. William S. Sax (SAI), Dr. Michael Doh, Dr. Martin Gieselmann (SAI)
Projektkoordination: Dr. Constanze Weigl-Jäger
Kooperationspartner: Jawaharlal Nehru University, Neu Delhi, Indien; Prof. Dr. Minati Panda, Prof. Dr. Surinder Jodhka, Prof. Dr. Mohan Rao
Gefördert durch: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD).
Projektlaufzeit: 01.07.2016-30.06.2020
Projektwebsite: www.active-ageing-hd.de.

Projektbeschreibung

Die steigende Lebenserwartung und der damit verbundene demographische Wandel stellen sowohl für Indien als auch für Deutschland eine große Herausforderung dar. Neben möglichen Einschränkungen durch das Altern ergeben sich für Gesellschaften aber auch neue Möglichkeiten und Perspektiven. Um diese nutzen zu können, müssen neue Konzepte für das "aktive Altern" und einer "altersfreundlichen Kultur" entwickelt werden, die auch bestimmte soziokulturelle Kontexte in ihrer Betrachtung einschließen. Das Programm “New Directions in 'Active Ageing' and 'Age-friendly Culture' in India and Germany“ ist Teil dieser Initiative und wurde als Hochschulkooperationsprojekt der Universität Heidelberg (HU) und der Jawaharlal Nehru University (JNU), Neu Delhi geschaffen, um vergleichende, transkulturelle Aspekte des Alterns zu integrieren.

Projektziele

Ziel des Projekts ist der wissenschaftliche Austausch und die Entwicklung von Forschungs- und Promotionsprojekten sowie die Durchführung innovativer Lehr- und Forschungsprofile (Workshops, Arbeitstreffen, Winter- und Summerschulen) zu den Themen 'active ageing' und 'age-friendly culture'. Die Implementierung des "Filmfestivals für Generationen" in Indien unterstützt zudem den Dialog der Generationen und zeigt Möglichkeiten und Herausforderungen des demographischen Wandels und des aktiven Alterns auf. Weitere Ziele stellen die Förderung und Vertiefung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf institutioneller Ebene (HU-JNU) sowie das Austauschprogramm von M.A. Studierenden, Doktoranden und Postdocs dar.

Kernthemen des Projekts sind: Images of Age and Ageing; Political and Ethical Discourses on Responsibility in and for Old Age; Medical and Non-medical Intervention, Caring; New Technologies and Gerontechnology; Ageing and Gender in India; Ageing and Residence in India; Environmental Gerontology, Urban Anthropology; Migration and Care; and Media Representation and Production.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 12.07.2019
zum Seitenanfang/up