H.I.L.DE.-QS (Projektphase 2) - Erfassung von Lebensqualität gerontopsychiatrisch Erkrankter im Rahmen der pflegeheiminternen Qualitätssicherung

Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse
Arbeitsgruppe: Dr. Stefanie Wiloth und Juliane Schmidt
Projektpartner: MDS Essen
Gefördert durch: GKV-Spitzenverbrand Berlin
Dauer: 2017 - 2019

Projektbeschreibung

Im Verlauf der Evaluation eines weiterentwickelten Instruments zur Erfassung der Lebensqualität von Pflegeheimbewohner mit Demenz (H.I.L.DE.-QS Projektphase 1 2014-2015) wurde deutlich, dass das Instrument eine besondere Relevanz in der pflegeheiminternen Qualitätssicherung aufweisen kann. Das „Heidelberger Instrument zur Erfassung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz – für die Qualitätssicherung in Pflegeeinrichtungen“ (H.I.L.DE.-QS) kann zur Steigerung der Lebensqualität und des subjektiven Wohlbefindens von Bewohnern mit Demenz bei der pflegerischen Versorgung führen, indem positive wie negative Emotionen gezielt erfasst, das Verhalten von Pflegepersonen in der Pflegesituation selbstkritisch reflektiert und entsprechende Maßnahmen zeitnah daraus abgeleitet werden können. In Projektphase 2 wird das H.I.L.DE.-QS Instrument von professionell Pflegenden, die im Rahmen des Projekts in seiner Anwendung umfassend geschult werden, in Pflegeeinrichtungen in der Rhein-Neckar Region sowie in der Umgebung von Essen erprobt.

Projektziele

Das primäre Ziel ist die Erprobung und Implementierung des H.I.L.DE.-QS in den Pflegealltag. Für die Etablierung des Instruments in den Pflegeeinrichtungen ist die Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines umfassenden Schulungsprogramms für die Zielgruppe der professionell Pflegenden sowie die Überprüfung zentraler Gütekriterien für Messmethoden (Validität und Reliabilität) erforderlich und stellen damit ergänzende Projektziele dar. Darüber hinaus ist die Überprüfung der Wirksamkeit von aus Ergebnissen der H.I.L.DE.-QS Erhebungen abgeleiteten Interventionen zur Steigerung der Lebensqualität von Pflegeheimbewohnern mit Demenz ein hinausgehendes Projektziel.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 26.01.2018
zum Seitenanfang/up